Infos zu den Themen Elektrosmog und Erdstrahlen

Hier finden Sie einige Informationen zu den Themen Elektrosmog und Erdstrahlen. Dabei werden vor allem die Grundlagen vorgestellt, um die jeweiligen Verursacher von gesundheitlichen Störungen und Risiken besser verstehen und einschätzen zu können.

Hier finden Sie auch einen kleinen Infoflyer zu Schlafplatzuntersuchungen zum Downloaden.

Thema Elektrosmog

Beim Thema Elektrosmog beschäftigt man sich mit den biologisch relevanten Beeinträchtigungen, die von elektrischen Anlagen und Geräten verursacht werden. Gerade durch die immer größer werdende Anzahl von Anwendungen von Funktechnologien und technischen Hilfsgeräten bekommt das Thema Elektrosmog auch für den Schlafplatz einen immer größeren Stellenwert.

Vorgestellt werden:

die unterschiedlichen elektrobiologischen Grenzwerte und den gesetzlichen Vorgaben,

Stellungnahmen von Ärzten, Institutionsvertretern und Behörden sowie

die Möglichkeiten der Sanierung bei einer elektrobiologischen Störung.

 

Thema Erdstrahlen

Beim Thema Erdstrahlen beschäftigt man sich mit den biologisch relevanten Einflüssen, die durch Erdstrahlen verursacht werden. Dabei werden als Erdstrahlen die Strukturen bezeichnet, die ein Wünschelrutengänger mit der Wünschelrute finden kann. Besonders biologisch relevant sind zum Beispiel die von Rutengängern gefundenen Wasseradern, Verwerfungen oder Kreuzungen von stärkeren Netzgitterlinien. Besonders beim Schlafplatz spielt die geopathogene Bedeutung der Erdstrahlen eine entscheidende Rolle.

Vorgestellt werden:

Was sind Erdstrahlen?

Krankheitsfaktor Erdstrahlen,

Abschirmung und Entstörung von Erdstrahlen.

©  2018  Wohn- und Geschäftsberatung Reiner Padligur
Alte Str. 37 b, 58452 Witten, Internet: www.schlafplatzuntersuchung.nrw

 

Merken

Merken

Merken

Merken